WILLKOMMEN BEI MUSICAL PROJECT

Das „Musical Project“ vereint die angesagtesten Musicals Deutschlands, sowie unbekannte Stücke Österreichs und des Broadways in einer spektakulären Show. An einem Abend erlebt das Publikum musikalische Höhepunkte aus den schönsten Produktionen, dargeboten von Nachwuchskünstlern aus dem Saarland und der Region Trier.

Der Initiator und Leiter des „Musical Projects“, David Steines, hat seine Ausbildung zum Musical- und Bühnendarsteller an der „Stage School of Music, Drama and Dance Hamburg“ im Sommer 2013 absolviert. Im Jahre 2010 rief er das „Musical Project“ ins Leben. Seit ihrem Bestehen kann die Truppe einen enormen Erfolg und volle Hallen verbuchen. Die jungen Künstler präsentieren in einer tollen Konzertatmosphäre - live und in brillanter Tonqualität - ihre Songs und unterhalten das Publikum mit Spaß, Witz und vor allem mit ihrem herausragenden gesanglichen Können. Ob es nun ältere Musicals sind, deren Spielzeit bereits beendet ist oder ob es die neuen, brandaktuellen Musicals sind - für jeden Geschmack wird etwas dabei sein.

Tauchen Sie ein in die magische Welt der Musicals - Sie werden begeistert sein!

Ich verfolge das Musical Project schon von Beginn an.
Was sich aus der anfänglich kleinen "Schülerproduktion" bis zum gestrigen Tage entwickelt hat, ist einfach nicht in Worte zu fassen. Junge Talente die so professionell arbeiten und an einem Strang ziehen habe ich selten gesehen. Diese Produktion von ihnen ist mittlerweile schon längst gleichzusetzen mit vergleichbaren "Best of" Shows und hat diese wenn nicht gar schon "überholt".
Die Stimmen, das überarbeitete Bühnenbild (was mir besonders gut gefallen hat), sowie die Programmzusammenstellung, der Abend war rundum gelungen und hat viel zu früh geendet.
Bitte macht weiter so und kommt wieder nach Türkismühle

Doris aus Türkismühle

Was David Steines und sein Team jedes Jahr auf die Beine stellen kann man nicht in Worte fassen. Die Entwicklung dieses Showformats mit Talenten aus unserer Region ist unglaublich. Von der Requisite bis hin zum Kostüm wird alles selbstgebastelt und gebaut. Wer die Möglichkeit hat, sollte sich auf jeden Fall eine der nächsten Shows anschauen. Es lohnt sich.

Mario aus Züsch
  • Trierischer Volksfreund
  • nestwärme e. V.
  • Simpliby GmbH
  • Bodymed
  • Gemeinde Nonnweiler
  • TEBA